austropack Ausgabe 2019 | 02

28 2|2019 Inwiefern hat sich die Einstellung der Verbraucher in Hinsicht auf nachhaltige Verpackungen verändert? Die Nachhaltigkeit ist in der Etiketten- und Verpackungsbran- che schon seit geraumer Zeit ein wichtiges Thema. Gerade in letzter Zeit lenken Verbraucher ihr Augenmerk aber zuneh- mend auch auf die Umweltfolgen von Abfall. Sie erwarten, dass die Marken, die sie kaufen, ihrer gesellschaftlichen Verantwor- tung nachkommen und die Umweltverträglichkeit des Produkts sowie der Etiketten und Verpackung vollständig offenlegen. Die Herstellung des Materials ist ebenso von Interesse wie die Recyclingfähigkeit am Ende seiner Lebensdauer. Und so verstärkt sich der Druck seitens der Verbraucher: Sie möchten, dass Unternehmen Verantwortung übernehmen und umwelt- freundliche Waren anbieten. Inwieweit verändert sich der Blick der Verpackungsindust- rie auf nachhaltige Produktentwicklung? Beim Thema Nachhaltigkeit geht es mittlerweile sehr viel mehr darum, das gesamte System im Blick zu haben. Früher kon- zentrierte man sich hauptsächlich auf die verwendeten Mate- rialien – etwa FSC-Papier (Forest Stewardship Council) – und einen geringeren Materialverbrauch. Sicherlich ist das weiter- hin wichtig, aber heute fasst man den gesamten Lebenszyklus der Verpackung in den Blick. Wie kann man zum Beispiel Ma- terialien bei der ursprünglichen Produktplanung reduzieren? Wie kann man sicherstellen, dass die Verpackung recycling- fähig ist? Und wie plant man die Organisation des Abfalls, der bei der Etiketten- und Verpackungsherstellung erzeugt wird? Wir bieten natürlich ein Portfolio mit Recycling-Materialien an, Zukunft neu denken: nachhaltige Etiketten und Verpackungen Georges Gravanis, Präsident der Avery Dennison Label und Graphic Materials Group, erörtert im Interview, wie sich Verpacken und Etikettieren von Verbrauchswaren zunehmend positiv – Stichwort Nachhaltigkeit – verändern. Das geschieht vor allem durch das gemeinsame Vorgehen von Industrie und Materialforschung des Unternehmens sowie durch Innovationen in der nachhaltigen Planung von Produkten. �����������������������������������������������������������������������������������  ET IKETT I EREN | KENNZE ICHNEN | DRUCK

RkJQdWJsaXNoZXIy MjY5MzI=