austropack Ausgabe 2019 | 03

24 3|2019 FACHPACK 2019 40 Jahre FachPack Die FachPack, die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik, öffnet heuer zum 40. Mal ihre Tore. Von 24. bis 26. September 2019 präsentieren rund 1.600 Aussteller ihre Innovationen in 12 Nürnberger Messehallen. Das Messeangebot wird durch ein breit gefächertes Rahmenprogramm mit zahlreichen Fachvorträgen, Sonderschauen und Preisverleihungen ergänzt. E gal ob es um Verpackungen von Le- bensmitteln, Getränken, Kosmetik oder anderen Alltagspro- dukten geht, der Verbraucher wünscht sich eine umweltge- rechte Verpackung und die Hersteller sowie der Handel sind durch das neue Verpackungsgesetz in Deutschland und die EU-Plastik-Strategie noch stärker in der Pflicht zu handeln. Dabei sind die Anforderungen an die Verpackung oft komplex. „Die Verpackung von morgen ist eine, die zugleich im Dienst der Umwelt sowie der Verbraucher steht und den ganzen Kreislauf im Blick hat. Die Verpackungsindustrie bietet dafür schon heute vielfältige Lösungen. Und die FachPack ist die ideale Plattform, um diese zu präsentieren und darüber zu informieren“, erklärt Cornelia Fehlner, Veranstaltungsleiterin der FachPack, NürnbergMesse. „Wir freuen uns, das Schau- fenster dieser innovativen Branche zu sein.“ Dazu passt auch der Slogan der FachPack: „Morgen entsteht beim Machen“. Leitthema „Umweltgerechtes Verpacken“ Vor allem ein Thema bewegt die Branche zurzeit wie kein zwei- tes und ist deshalb Leitthema der FachPack 2019: „Das um- weltgerechte Verpacken“. „Um das Leitthema ‚Umweltgerechtes Verpacken‘ greifbarer ��������������������������������������������������������������������� zu machen, haben wir es in vier Bereiche unterteilt“, erklärt Cornelia Fehlner. „Konkret geht es um recycelte Verpackun- gen, ressourcenschonende Materialien, Mehrwegverpackun- gen und -systeme und neue umweltschonende Prozesse.“ Produkte, die zu einer oder mehreren dieser vier Kategorien passen, sind in der Aussteller- und Produktdatenbank auf der FachPack-Webseite speziell markiert. So können sich Besucher, die sich zum Beispiel für recycelte Verpackungen interessieren, eine Liste mit allen relevanten Produkten von Unternehmen zu diesem Thema erstellen und sich schon vor- ab informieren. Auch auf der Messe werden die Aussteller der vier Leitthema-Kategorien speziell gekennzeichnet und damit für das interessierte Publikum leicht auffindbar sein. Natürlich behandeln auch Vorträge und Sonderschauen dieses Thema. Was und wo Ob Industrie- oder Konsumgüter – kaum eine Branche kommt ohne die Verpackungsindustrie aus. Auf der FachPack sind die wichtigen Marktsegmente der Prozesskette abgebildet: ange- fangen bei Packstoffen und Verpackungsmaschinen über Ver- packungsdruck und -veredelung bis hin zu Logistiksystemen und Services. Und was finden Sie wo? „

RkJQdWJsaXNoZXIy MjY5MzI=