GASTWIRT Ausgabe 2019 | 03

Text: Elisabeth Waxmund Mitte April befindet sich die kleine Hafenstadt Rovinj an der Istrischen Küste für gewöhnlich noch imDämmerschlaf. Heuer klingelte der Wecker jedoch etwas früher – der Signalton glich einem Paukenschlag und der Snooze- Button war keine Option…Tagwache! Denn wenn 400 Gastronomen wie eine Ameisenkolonie über ein europäisches Städtchen herfallen, hat wohl GastroBizz- Papa Herbert Starl wieder zum gemeinsamen Lernen, Netzwerken und Feiern geladen. Heuer bereits zum 25. Mal…Ein Rückblick auf das fröhliche GastroBizz-Jubiläum in Kroatien. A K T U E L L Es ist ihm wieder einmal gelungen: Zum 25-Jahre-Gastro- Bizz-Jubiläum in Kroatien hat sich Veranstalter Herbert Starl erneut übertroffen! Wahrlich eine große Leistung, waren die Kongresse der vergangenen Jahre – in Leipzig, Riga, Barcelo- na, oder Warschau – schließlich bereits nahe der Perfektion... Starls Fangemeinde wusste Bescheid, und so kam es, dass be- reits im November die Tickets für den Jubiläums-GastroBizz im April ausverkauft waren. Starl hatte schließlich die besten Speaker der letzten 25 Jahre angekündigt. Und die enttäusch- ten die anwesenden Gastronomen nicht… Fulminanter Start – noch vor dem Start Zum Eingrooven ging der GastroBizz aber einmal mit der „Pre-Convention Night“ los – die sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp zum Fixpunkt gemausert hat, und etwa die Hälfte der Kongressteilnehmer schon zur Anreise am Sams- tagvormittag bewegte. Denn wenn Herr und Frau Gastronom sich schon einmal ein paar Tage Auszeit vom Betriebsalltag gönnen, will selbstverständlich auch die Umgebung der Kon- gressdestination in Augenschein genommen werden! Das „Drumherum“ ist Teil von Starls Erfolgskonzept – diesmal ge- nossen in der Kulisse der Weinberge rund um Rovinj… Bei zünftiger Brettljause, Bier- und Weinverkostung sowie einem Trüffel-Gourmetdinner, bei dem an feiner Knolle so gar nicht gespart wurde, war Zeit für ein erstes Kennenlernen. „Das ist dieser ganz besondere GastroBizz Spirit: sich wiedersehen und mit netten Kollegen fachlich austauschen, die aus den unterschiedlichsten Sparten kommen. Da nehme ich immer wahnsinnig viele neue Inputs für daheim mit. Und das in einemRahmen, der sich fast wie Urlaub anfühlt…“, freute sich Trüffel, Mental-Karate und der Anton aus Tirol Gastwirt 2019 / 03 © iStock.com

RkJQdWJsaXNoZXIy MjY5MzI=