Q1 | Ausgabe 2018/03

Risiko Chancen ISO9001 Risikobewertung 12 AUSGABE 3/2018 No risk – no fun? E in funktionierendes und effizientes Risi- komanagement ge- hört zu einer erfolgreichen Unternehmensführung. Gerade in Zeiten globali- sierter Märkte und kom- plexer Technologien wird die Analyse, Einstufung und Kontrolle von Risiken, die das Erreichen von Unternehmenszielen gefährden können, immer bedeuten- der. Und so liegt es auf der Hand, dass neben den verschiedenen Normen zum Risikomanagement, wie zum Beispiel der ISO 31000, auch die ak- tuelle Revision der Qualitätsmanage- mentnorm DIN EN ISO 9001 dem Risikomanagement einen deutlich höheren Stellenwert einräumt als die vorhergehende Revision. Unterneh- men sollen sich noch intensiver mit den Risiken und Chancen, die Ein- fluss auf ihre unternehmerischen Zie- le haben können, auseinandersetzen. Unter Risiken versteht man in diesem Zusammenhang alle Sachzwänge, die bei unternehmerischen Projekten ne- gative Auswirkungen auf Kosten,Ter- mine, Funktionsumfang, Qualität, Materialien, IT, aber auch auf Compli- ance-Vorgaben, Umwelt- oder Arbeitsschutz haben können. Im Vorteil ist, wer diese Risiken früh- zeitig erkennt und Vor- sorge trifft. Vernachlässigt man sie hingegen, zieht dies unter Umständen schwerwiegende Folgen wie hohe Kosten oder einen erheb- lichen Imageschaden nach sich. Den möglichen negativen Auswirkungen von Risiken entgegengestellt bieten sich allerdings häufig auch mögliche Chancen mit positiver Auswirkung, die ebenso frühzeitig erkannt und bewertet werden sollten. Auf diese Ob Lebensmittelproduzent oder technischer Betrieb, Mittelständler oder Großkonzern: Transparentes und effizientes Risikomanagement mit softwaregestützter Lösung zahlt sich aus. T E X T : D R . I R I S B R U N S RISIKO MANAGEMENT

RkJQdWJsaXNoZXIy MjY5MzI=